Schlossgärten Ludwigsburg

Parkpflegewerk

Auftraggeber

Bearbeitung

Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ludwigsburg

2007-2008

Nach barocken Vorgängeranlagen und einer Phase des Stillstands entstanden die Ludwigsburger Schlossgärten unter Herzog Friedrich II., der ab 1806 bis zu seinem Tode im Jahre 1816 als König Friedrich regierte, in neuem Glanz. Die 250-Jahrfeier der Schlossgründung im Jahre 1954 bot für Gartendirektor Albert Schöchle die Gelegenheit, die Ludwigs- burger Schlossgärten im zeitgemäßen Sinne umzugestalten und die Anlage einer neuen Nutzung in Form einer Gartenschau zuzuführen.

Das Parkpflegewerk für die Schlossgär- ten Ludwigsburg beinhaltet sämtliche Leistungen entsprechend den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Garten- kunst und Landschaftskultur (DGGL) von der Aufarbeitung der Anlagenge- schichte über die Dokumentation und Bewertung des Bestands bis zur For- mulierung des Leitbildes mit daraus resultierendem Zielplan und Katalog der baulichen und vegetationstech- nischen Maßnahmen sowie der regel- mäßigen Pflegemaßnahmen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.